News

01.02.2016, 12:00
IMMUN AktivSpray APUXAN ist ab dem 1.10.2016 im Apotheken Versandhandel erhältlich
weiter lesen
01.02.2016, 12:00
Nach nur 6 Monaten effektiver Bauzeit ist Apurano Ende Januar 2016 in seine neues Entwicklungs- und Produktionszentrum (EPZ) in Warngau, südlich von München und nahe des Tegernsees eingezogen. Durch die räumliche Erweiterung und den Neubau stehen nun optimale Reinraumbedingungen von Klasse D bis A (höchste Reinraumklasse) für die Entwicklung und Herstellung von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln unter pharmazeutischen Qualitätsstandards (GMP - gute Herstellungspraxis) zur Verfügung.
weiter lesen
03.10.2015, 14:30
In einer doppelblinden, randomisierten und Placebo kontrollierten Präventionsstudie wurde für APUXAN erstmals aufgezeigt, dass sich ein signifikant höherer Quotient aus zytotoxisch und regulatorischen T-Zellen in der APUXAN Gruppe bei allen Erkältungsepisoden im Vergleich zum Placebo ergibt. Liegt keine Erkältung vor, führt die Stimulierung des Immunsystems durch APUXAN zu keiner Änderung der Immunparameter. Bei einer Erkältungsepisode ist es jedoch sofort aktiv.
weiter lesen
03.08.2015, 16:30
Am 29.07.2015 war Spatenstich für das neue Entwicklungs- und Produktionszentrum (EPZ) von Apurano. Nach intensiver Planung und Standortsuche hat sich Apurano entschieden, sein EPZ in Warngau, südlich von München und nahe dem Tegernsee zu errichten. Die Entscheidung für den Standort Warngau fiel aufgrund mehrerer Kriterien: die Größe des Grundstückes mit 6400 m2 und die späteren Expansionsmöglichkeiten an der Ostgrenze, die gute Verkehrsanbindung zur A8 München-Salzburg, die in 5 Minuten erreichbar ist und das hervorragende Umfeld Nahe den Oberbayerischen Alpen im Tegernseegebiet.
weiter lesen
23.07.2015, 15:00
Nach über einem Jahr intensiver Prüfung durch den Projektträger Bayern Innovativ GmbH und zwei Gutachten im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie hat Apurano Life Sciences GmbH heute den Förderbescheid für sein Forschungs- und Entwicklungsprojekt BIONTEC erhalten.
weiter lesen