Am 29.07.2015 war Spatenstich für das neue Entwicklungs- und Produktionszentrum (EPZ) von Apurano. Nach intensiver Planung und Standortsuche hat sich Apurano entschieden, sein EPZ in Warngau, südlich von München und nahe dem Tegernsee, zu errichten. Die Entscheidung für den Standort Warngau fiel aufgrund mehrerer Kriterien: die Größe des Grundstückes mit 6400 m2, die späteren Expansionsmöglichkeiten an der Ostgrenze, die gute Verkehrsanbindung zur A8 München-Salzburg, die in 5 Minuten erreichbar ist und das hervorragende Umfeld Nahe den Oberbayerischen Alpen im Tegernseegebiet.

Der Geschäftsführer Dr. Werner Brand begrüßt den reibungslosen Ablauf von Planung und Genehmigung ausdrücklich: „Wir wollten möglichst schnell in die weitere Entwicklung und die Produktion einsteigen und waren auf der Suche nach einer repräsentativen Fläche im Süden von München. Warngau hat sich als der optimale Standort herauskristallisiert.“ Deswegen war man auch froh, dass die Fläche dank der guten Zusammenarbeit der Gemeinde und der Standort Marketing Gesellschaft in Miesbach schnell entwickelt werden konnte und die Verwaltung dafür gesorgt hat, dass die Genehmigung für den Bau zeitnah erteilt werden konnte.

„Wir haben Herrn Bürgermeister Thurnhuber und sein Team als sehr verlässliche und kompetente Partner kennengelernt, was für uns als junges Unternehmen sehr wichtig ist.“, so Dr. Brand weiter.

Das EPZ wird die Firmen Apurano Pharmaceuticals GmbH und Apurano Life Sciences GmbH beheimaten, die sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln spezialisiert haben. Mit Hilfe des zum Patent angemeldeten Herstellverfahren PuranoTec kann die gesamte Heilpflanze oder der Vitalpilz mit seinen wasserunlöslichen Bestandteilen als Ganzes in eine für den Körper optimal resorbierbare flüssige Form gebracht werden. Dieser Prozess kommt ganz ohne chemische Zusätze oder sonstige Lösungsmittel aus.

Das EPZ wird in Niedrigenergiebauweise als vollständiges Holzgebäude entstehen. Apurano achtet nicht nur bei seinen Produkten, sondern auch beim Bau seines neuen Entwicklungs- und Produktionszentrums auf Nachhaltigkeit. Deswegen hat sich das Unternehmen für einen Holzbau in Niedrigenergiestandard entschieden. Durch den Einsatz von Fernwärme und zusätzlicher Wärmeerzeugung durch die Nutzung der Maschinenabwärme will Apurano als Unternehmen auch ökologische Verantwortung übernehmen. Holz als Naturstoff schafft zudem ein sehr angenehmes Raumklima und erzeugt damit eine kreative Arbeitsatmosphäre für unsere Mitarbeiter.


Apurano – High Tech in Life Sciences

Apurano Life Sciences GmbH wurde Anfang 2014 gegründet und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von hochwertigen und ernährungsphysiologisch wirksamen Nahrungsergänzungsmitteln spezialisiert. Hierzu setzt Apurano sein zum Patent angemeldetes physikalisches Herstellverfahren PuranoTec ein, das die gesamte Heilpflanze oder den Vitalpilz mit seinen wasserunlöslichen Bestandteilen als Ganzes in eine für den Körper optimal resorbierbare flüssige Form bringt. Dieser Prozess kommt ganz ohne chemische Zusätze oder sonstige Lösungsmittel aus.


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Apurano Life Sciences GmbH

Dr. Werner Brand
Geschäftsführer

werner.brand(at)apurano.de
Tel: 08024 46869-01